Der Architekt überwacht die Arbeiten besser und günstiger

Bauen Sie mit uns als Architekten, erfüllen wir die Aufgabe der Bauüberwachung.Ein Drittel unserer Arbeit besteht allein aus der Überwachung der Bautätigkeiten.

Im Falle des Bauträger entstehen diese Kosten vordergründig nicht. Intern fallen sie jedoch auch für den Bauträger an, da auch er die Arbeit seiner Fremdfirmen überprüfen muss. Die Frage, die sich jedoch nun für Sie als Auftraggeber stellt, lautet:

Wer überwacht den Bauträger, dass er die Leistung der Bauüberwachung tatsächlich im erforderlichen Umfang erbringt?

 

Diese Arbeiten erfüllen Architekten:

  • Architekten koordinieren die einzelnen Gewerke und überprüfen, ob diese entsprechend dem Stand der Technik, mit der geforderten Qualität und nach der vereinbarten Planung und Beschreibung bauen.
  • Wir erarbeiten einen Zeitplan und überwachen seine Einhaltung.
  • Wir fordern die Firmen auf, etwaige Mängel zu beseitigen, unterstützen Sie bei der vertragsgemäßen Abnahme der Leistungen, erstellen mit den Baufirmen Aufmaße vor Ort und prüfen die Rechnungen auf ihre fachliche und rechnerische Richtigkeit.

 

Kürzere Bauzeit als „Besondere Leistung" des BAUTRÄGER?
Gerne wird als besonderer Vorteil des „Alles in einer Hand" die angeblich kürzere Bauzeit herausgestellt. Dazu muss man aber wissen, dass die Bestimmung und Einhaltung der Bauzeit eben nicht von der Unternehmereinsatzform, sondern von

  • der Planung
  • der Bauweise
  • der Personal- und Gerätekapazität
  • sowie deren professioneller Koordination abhängt.


Fazit:
Erfahrene Architekten mit Fachkompetenz und Leistungsvermögen sind Schlüselfertiganbietern in diesem Vergleich überlegen.