„Die Preisträger zeigen auf anschauliche Weise, dass Wohngebäude energieeffizient und zugleich kostengünstig gebaut und modernisiert werden können“
Umweltminister Franz Untersteller
previous arrow
next arrow
Slider

Doppelgold beim "Effizienzpreis Bauen und Modernisieren" vom Umweltministerium Baden-Württemberg

Energieeffizient und zugleich kostengünstig

Das Umweltministerium zeichnet mit dem Effizienzpreis Bauen und Modernisieren besonders kostengünstig und zugleich energieeffizient modernisierte oder neu gebaute Wohngebäude aus. Ziel ist es zu zeigen, dass energieeffizientes Bauen und Modernisieren nicht per se teuer sein muss.

Beitrag zum Klimaschutz

„Die Preisträger zeigen auf anschauliche Weise, dass Wohngebäude energieeffizient und zugleich kostengünstig gebaut und modernisiert werden können“, sagte Umweltminister franz Untersteller. „Unser neuer Wettbewerb belegt damit, dass auch der Gebäudesektor den dringend erforderlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.“

Sanierung

Für die Sanierung des Wohnhauses Schmieder in Schenkenzell haben wir den „Effizienzpreis Bauen und Modernisieren 2018“ ausgelobt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gewonnen.
Das Gebäude erhielt die Prämierungsstufe Gold in der Kategorie Modernisierung Ein-/Zweifamilienhaus.

Neubau

Für den Neubau des Wohnhauses Schuler in Hausach haben wir den „Effizienzpreis Bauen und Modernisieren 2018“ in Gold in der Kategorie Neubau Ein-/Zweifamilienhaus erhalten

Menü schließen